hallelife berichtet über unsere Aktion Audi4life

Erstellt am: 07.07.2015

Kategorie: Presse Aktuelles


hallelife.de/nachrichten/halle-saale/aktuelles/news/items/autohaus-in-merseburg-verschenkt-auto-fuer-ein-jahr.html

Internetaktion sorgt für Aufsehen in der Region Merseburg

Merseburg. Der Traum vom eigenen Auto scheitert gerade in jungen Jahren oftmals am nötigen Kleingeld. Zu gern würde man sein Fahrrad oder ersten gebrauchten motorisierten Untersatz gegen einen modernen und sportlichen Flitzer eintauschen. 

Einen Audi zum Beispiel. Für einen Menschen aus dem Saalekreis und Umgebung wird dieser Traum nun wahr, denn das Autohaus Rudolph überlässt einem Bewerber einen neuen Audi A3 Sportback für bis zu ein Jahr vollkommen kostenfrei.

Um das mit rund 40.000 Euro bewertete und mit vielen technischen Raffinessen ausgestatte Auto fahren zu dürfen, benötigt es lediglich Grundkenntnisse in den sozialen Medien und eine pfiffige Bewerbung. Der oder die Auserwählte erhält den 150PS-starken Audi vorerst für einen Monat zur Nutzung, alle Service- und Versicherungskosten sowie Kfz-Steuer übernimmt das Autohaus. Die Nutzungsdauer verlängert sich jeweils um einen Monat, wenn der glückliche Fahrer mindestens zweimal die Woche über seine Erlebnisse mit dem Audi in einem eigens eingerichteten Blog berichtet. Je mehr Fans dieser Blog bekommt, desto länger darf gefahren werden. So lohnen sich sicherlich interessante News rund um Fahrzeug, Aktivitäten und Ausflüge in die Region um möglichst viele Internetleser anzusprechen.

Es bleibt abzuwarten wie diese einzigartige Aktion die Internetgemeinde in diesem Sommer ansprechen wird. Mitmachen kann jeder ab 21 Jahren, der mindestens zwei Jahre einen PKWFührerschein besitzt und im Saalekreis, Burgenlandkreis oder Halle (Saale) wohnhaft ist. Interessierte können sich ab sofort bis zum 22. Juli 2015 unter www.audi4life.de anmelden. Das familiär geführte Autohaus Rudolph kann auf eine 38-jährige Tradition zurückblicken und beschäftigt an seinen drei Standorten über 120 Mitarbeiter. In Hirschroda wurde zwischen 1977 und 1990 als offizielle Vertragswerkstatt noch an Wartburg geschraubt. Seit 1992 vertreibt das Unternehmen Fahrzeuge aus dem Volkswagenkonzern.

 

 

weitere Kategorien